MASTERS OF CASSEL - die Idee:

Das MASTERS OF CASSEL FESTIVAL ist seit 2005 ein traditionsreiches Event für Heavy, Power, Thrash, Black & Death Metal sowie Hardcore in der Mitte Deutschlands. Es entstand aus der Idee, die Szenen jeglicher Hard Rock, Hardcore und Metal-Spielrichtungen auf einer Bühne zu vereinen und das erste Ziel war der Szene wieder Zusammengehörigkeit wie in den 80ern einzuhauchen. Zudem soll es Kasseler Bands aller Arten die Chance zu geben, einmal auf einer wirklich großen Bühne mit großem Equipment und einem tollen Headliner zu stehen. Besonders soll es auch ganz junge Künstler bei deren ersten Schritten unterstützen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Im ersten Jahr 2005 haben wir noch ausschließlich Kasseler Bands im Line-up gehabt und in den Folgejahren kamen dann europaweit bekannte Headliner aufs Line-up plus immer mindestens 4-5 lokale Acts. Die Headliner der ersten 6 MASTERS Ausgaben waren z.B. ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET, IN-QUEST, DISILLUSION, DEBAUCHERY, TOXIN, LENG TCHE oder KISSIN' TIME.
Und so kommen wir direkt auch zum zweiten Ziel der MoC Idee - das Orgateam will Kassel als Standort wieder für Touren aller Art interessant machen. In den Jahren 1998-2009 konnte man die größeren Bands unserer Musikrichtung, die hier in Kassel Halt machten, in jedem Jahr an zwei Händen abzählen. Dies ist bereits in den letzten Jahren dank Masters of Cassel und
98Records, der Moshpitcrew Cassel und anderen erheblich besser geworden.
Mit dem Rock Hard Magazin hat das Masters of Cassel seit 2015 einen Haupt-Präsentatoren für sich gewonnen, dessen Interesse eine tolle Entwicklung des Events zeigt. Masters-Teamkäpitän Dirk Schneider bezeichnet diese Zusammenarbeit als „bahnbrechend“, soll sie dem Masters of Cassel noch mehr auch überregionale Präsenz verschaffen und das Festival dadurch einen noch größeren Stellenwert im Kalender eines jeden begeisterten Rock- und Metalfans bekommen.
Nach fünf Masters of Cassel Weihnachtsfestivals in den Jahren 2005 - 2009 gab es eine vierjährige Pause, ehe man im Jahr 2013 gleich zwei Festivals (eins im Sommer, eins zum klassischen Weihnachtstermin) unter dem Banner Masters of Cassel veranstaltete. Nach einer weiteren (Zwangs-)Pause fand das Masters of Cassel Festival 2015 und 2016 im Kulturzentrum K-19 an der Universität in Kassel, Moritzstraße 19 statt, ehe man ein fettes Jubiläum zur zehnten Veranstaltung im glorreichen Hotel Reiss mitten in Kassel feierte.

Masters of Cassel Nummer 11 findet im Kultclub Fiasko am 22. Dezember 2018 statt.

Und die Flamme des Undergrounds lodert weiter.